Baum und der Ärger wegen Hinteregger (Rund um Fußball)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Freitag, 01.02.2019, 19:23 (vor 16 Tagen) @ knightclub

Die Verpflichtung von Jens Lehmann, die Rauswürfe von Caiuby und Martin Hinteregger: Der FC Augsburg hat die turbulenteste Woche seiner Bundesligageschichte hinter sich. Auch Trainer Manuel Baum bekam den Unmut der Fans ab. Intern aber spüre er nach wie vor "unglaubliches Vertrauen", betont der 39-Jährige vor dem eminent wichtigen Heimspiel gegen Mainz am Sonntag

Mehr:

Gerüchte, wonach Hinteregger schon im Dezember mit einem Abschied aus Augsburg kokettiert haben soll, lassen zusätzlich einen Verdacht aufkommen: Hat der Abwehrspieler mit seinem Verhalten einen Wechsel nun bewusst provoziert? Baum wollte sich am Freitag nicht mehr explizit zum Fall Hinteregger äußern. Indirekt tat er es aber doch: "Wir brauchen gerade jetzt Spieler, die die Werte und Regeln des Vereins leben, die sich voll mit dem Verein identifizieren. Leute, die mit dem Herzen bei uns sind", betonte der Coach.

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum