Kicker: FCK-Führungsetage vor der Zerreißprobe (Rund um Fußball)

Captain Spaulding, Montag, 21.01.2019, 15:37 (vor 91 Tagen) @ MPO

Problem is halt das der Betze dann wohl futsch wäre. FCK woanders kann man sich irgendwie nicht so recht vorstellen.


Naja, was will man mit dem Ding machen? Wenn der Verein nicht mehr ist, bleibt die Stadt drauf sitzen. Woanders würde man ja vermuten, dass das Gebiet für andere Zwecke interessant ist, aber das Stadion ist oben auf nem Berg.

Alles abreißen und Hochhaussiedlungen drauf bauen (so wie teilweise auf dem Weg dorthin).
Das ganze dann von einem ausländischen Milliardenkonzern (Heuschrecke) der minimalst investiert und an finanziell Benachteiligte (Sozialhilfeempfänger, die Stadt KL zahlt die Mieten) vermietet um maximal abzukassieren.

Nach kürzester Zeit (weil natürlich nix mehr investiert wird) sieht das ganze dann aus wie der Asternweg.

Sicher nicht schön, aber sicher auch gar nicht mal so unwahrscheinlich.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum