Das sagt Rehberg dazu (Rund um Fußball)

eberennterwiederlos @, Montag, 15.10.2018, 19:40 (vor 29 Tagen) @ MPO

Und dafür braucht es auf den vier Außenpositionen und auch im Mittelfeld mehr aggressive Tempospieler.


Im Prinzip richtig, aber... woher? Kimmich kann man wieder als AV auflaufen lassen. Links hat man dann trotzdem keinen "aggressiven Tempospieler". Und im Mittelfeld? Da ist kein "Tempospieler" verfügbar. Die Probleme sind mit Taktik und System zu lösen, nicht mit personeller Kraftmeierei.

Für die aktuelle Spielweise fehlen schon irgendwie die passenden Spieler. Zumindest auf 2 Schlüsselpositionen: Defensives Mittelfeld und Sturmzentrale. Ersteres lässt sich beheben, wenn Weigl wieder in Tritt kommen sollte. Und mit Demme gibts auch noch eine interessante Alternative. Für die Spitze vorne ist es hingegen eher dünn.

Letztlich muss man schauen, dass man das vorhandene Personal besser aufeinander abstimmt. Taktische Strukturen findet, die die personellen Probleme beheben.

Wobei das Spieler-Potential ja auch die Spieler umfasst, die 2017 den Confed-Cup gewonnen haben und die der U21, die Europameister geworden sind. Man müsste halt das Spielsystem dem zur Verfügung stehenden Spieler anpassen, und nicht immer die vorhandene alte Garde auf den Platz schicken - mit der übergestülpten Schablone einer neuen Spielausrichtung.

Zumindest wenn man so wenig Traingseiheiten hat erscheint mir das sehr schwer zu implementieren, die andere Herangehensweise würde mir zumindest imho logischer ercheinen. Vor allem auch wenn man perspektivisch auf die nächsten zwei Jahre arbeitet...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum