Es hat sich ausgegrindelt (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 14:17 (vor 110 Tagen)

DFB-Präsident Reinhard Grindel tritt zurück

Der Druck wurde immer größer, jetzt steht nach SPIEGEL-Informationen eine Entscheidung bevor: Reinhard Grindel wird vom Posten des DFB-Präsidenten zurücktreten.

Quelle: Spiegel

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Es hat sich ausgegrindelt - jetzt offiziell

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Dienstag, 02.04.2019, 14:27 (vor 110 Tagen) @ MPO
bearbeitet von Alsodoch, Dienstag, 02.04.2019, 14:49

DFB-Präsident Reinhard Grindel tritt zurück

Der Druck wurde immer größer, jetzt steht nach SPIEGEL-Informationen eine Entscheidung bevor: Reinhard Grindel wird vom Posten des DFB-Präsidenten zurücktreten.


Quelle: Spiegel

Ein Segen erst mal, mal sehen, wen sie jetzt nach oben pushen.

Aus dem Kicker eben

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com

Gut, gut.

Weizen05, Dienstag, 02.04.2019, 15:08 (vor 110 Tagen) @ Alsodoch

So. Jetzt kommt's nochmal drauf an.

--
If þe Pryme Ministre fucketh uppe majorly, þe Kynge or Qween shall regaine thereupon
His or Her powre and rule as in olde tymes.

Es hat sich ausgegrindelt

Kiff-es, Dienstag, 02.04.2019, 14:55 (vor 110 Tagen) @ MPO

„Herr Grindel, wir haben zu Katar noch gar nicht gesprochen“ „Lassen sie mich in Ruhe“. Mir werden sein sympathisches, herzliches Lächeln und seine klaren Positionierungen sehr fehlen. NICHT. Gut das der weg ist, war schon vor der aktuellen Affäre untragbar...

Es hat sich ausgegrindelt

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 15:22 (vor 110 Tagen) @ Kiff-es

„Herr Grindel, wir haben zu Katar noch gar nicht gesprochen“ „Lassen sie mich in Ruhe“. Mir werden sein sympathisches, herzliches Lächeln und seine klaren Positionierungen sehr fehlen. NICHT. Gut das der weg ist, war schon vor der aktuellen Affäre untragbar...

Jepp.

Das schlimme ist: Da kommt vermutlich nichts besseres nach. Das ist das gleiche Spielchen wie bei der Politik. Nur IMO mit mehr Macht und mehr Geld. Es kommen da nur Leute hoch, die genügend andere per Dolch in den Rücken entsorgt und sich genügend eingeschleimt haben, insbesondere bei den großen Geldgebern.

Wir leben in einer verderbten, korrupten Welt.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Es hat sich ausgegrindelt

Weizen05, Dienstag, 02.04.2019, 15:27 (vor 110 Tagen) @ MPO

„Herr Grindel, wir haben zu Katar noch gar nicht gesprochen“ „Lassen sie mich in Ruhe“. Mir werden sein sympathisches, herzliches Lächeln und seine klaren Positionierungen sehr fehlen. NICHT. Gut das der weg ist, war schon vor der aktuellen Affäre untragbar...


Jepp.

Das schlimme ist: Da kommt vermutlich nichts besseres nach. Das ist das gleiche Spielchen wie bei der Politik. Nur IMO mit mehr Macht und mehr Geld. Es kommen da nur Leute hoch, die genügend andere per Dolch in den Rücken entsorgt und sich genügend eingeschleimt haben, insbesondere bei den großen Geldgebern.

Wir leben in einer verderbten, korrupten Welt.

Ach hör doch auf mit den blöden Politvergleichen. Als Helmut Schmidt Bundeskanzler (West) war, war Hermann Neuberger DFB-Präsident. Neuberger! Der Strauß des Fußballs.

--
If þe Pryme Ministre fucketh uppe majorly, þe Kynge or Qween shall regaine thereupon
His or Her powre and rule as in olde tymes.

Es hat sich ausgegrindelt

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 15:41 (vor 110 Tagen) @ Weizen05

Ach hör doch auf mit den blöden Politvergleichen. Als Helmut Schmidt Bundeskanzler (West) war, war Hermann Neuberger DFB-Präsident. Neuberger! Der Strauß des Fußballs.

Ja, und worauf willst du damit hinaus?

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Es hat sich ausgegrindelt

Weizen05, Dienstag, 02.04.2019, 15:45 (vor 110 Tagen) @ MPO

Ach hör doch auf mit den blöden Politvergleichen. Als Helmut Schmidt Bundeskanzler (West) war, war Hermann Neuberger DFB-Präsident. Neuberger! Der Strauß des Fußballs.


Ja, und worauf willst du damit hinaus?

Die Politik ist demokratisch organisiert, der DFB... etwas weniger demokratisch.* Wenn die Bundespolitik so organisiert wäre wie der Bundesfußball, müsste man Sorgen haben, dass sich das Land morgen Atomwaffen verschafft und übermorgen aus der EU austritt.

--
If þe Pryme Ministre fucketh uppe majorly, þe Kynge or Qween shall regaine thereupon
His or Her powre and rule as in olde tymes.

Es hat sich ausgegrindelt

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 15:56 (vor 110 Tagen) @ Weizen05

Die Politik ist demokratisch organisiert, der DFB... etwas weniger demokratisch.*

"Demokratisch organisiert" mit Einschränkung. Man darf ja nur wählen, was auch zur Auswahl steht. Also durch lange Prozesse diverser (und zwar das ungute "divers") Art irgendwie weit genug nach oben gesuppt ist. Das das System seine Schwächen hat, kann man ja durchaus sehen, wenn man die Gemeinde von Lobbyisten-Marionetten da so sieht. Soll jetzt hier aber auch nicht Thema sein.

Das der DFB noch kruder läuft, sollte klar sein.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Nachfolger...

Loth, Dienstag, 02.04.2019, 15:20 (vor 110 Tagen) @ MPO

[image]

--
Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Nachfolger...

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 15:23 (vor 110 Tagen) @ Loth

[image]

Ohne Witz: Würd den nehmen. Oder Effenberg. Kahn. Lahm. Egal. Gerne jemand, der VORHER bereits massiv ausgesorgt hat und nicht auf ne goldene Katar- oder Russlanduhr "angewiesen" ist.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Nachfolger...

Loth, Dienstag, 02.04.2019, 15:28 (vor 110 Tagen) @ MPO

[image]


Ohne Witz: Würd den nehmen. Oder Effenberg. Kahn. Lahm. Egal. Gerne jemand, der VORHER bereits massiv ausgesorgt hat und nicht auf ne goldene Katar- oder Russlanduhr "angewiesen" ist.

Ernsthaft: die Uhr ist mir scheißegal. Der Typ war vorher schon untragbar, spätestens das abgebrochene Interview hätte zum Rücktritt führen müssen.

Mein Favorit wäre übrigens Thomas Hitzlsberger. Das wäre auch ein Signal.

--
Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Nachfolger...

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 15:43 (vor 110 Tagen) @ Loth

Ernsthaft: die Uhr ist mir scheißegal. Der Typ war vorher schon untragbar, spätestens das abgebrochene Interview hätte zum Rücktritt führen müssen.

Jupp. Die Uhr war bestenfalls der letzte Tropfen. Und nicht mal besonders groß. Grindel hat über seine komplette Amtszeit hinweg bewiesen, dass er der falsche an der Position ist. Der war ja noch nicht mal souverän in seiner Art, von fachlich kompetent u.ä. ganz zu Schweigen.

Mein Favorit wäre übrigens Thomas Hitzlsberger. Das wäre auch ein Signal.

Auch ne gute Idee.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Nachfolger...

SaschaMZ, Dienstag, 02.04.2019, 15:54 (vor 110 Tagen) @ MPO

Ernsthaft: die Uhr ist mir scheißegal. Der Typ war vorher schon untragbar, spätestens das abgebrochene Interview hätte zum Rücktritt führen müssen.


Jupp. Die Uhr war bestenfalls der letzte Tropfen. Und nicht mal besonders groß. Grindel hat über seine komplette Amtszeit hinweg bewiesen, dass er der falsche an der Position ist. Der war ja noch nicht mal souverän in seiner Art, von fachlich kompetent u.ä. ganz zu Schweigen.

Mein Favorit wäre übrigens Thomas Hitzlsberger. Das wäre auch ein Signal.


Auch ne gute Idee.

Ich finde da geht's noch nicht mal ums Finanzielle...Genug Kohle bekommt derjenige in der Position doch eh, ob er vorher schon ausreichend hatte oder nicht.

Ich würde einfach jemanden bevorzugen der wirklich was mit dem Fußball am Hut hat/hatte.

Nachfolger...

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 16:00 (vor 110 Tagen) @ SaschaMZ

Ich würde einfach jemanden bevorzugen der wirklich was mit dem Fußball am Hut hat/hatte.

Nur - wie es Weizen ja schon anmerkt - wird das schwer für nen Seiteneinsteiger. Man kann davon ausgehen, dass man da im Klüngel schon den nächsten auf der Liste hat, der dann in der Front stehen darf/muss.

Es wäre wirklich höchst erfrischend, wenn da ein junges, frisches Gesicht landen würde, das sich im Fußball auch tatsächlich auskennt.

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter

Nachfolger...

strombergbernd, Dienstag, 02.04.2019, 19:36 (vor 110 Tagen) @ MPO

Es wäre wirklich höchst erfrischend, wenn da ein junges, frisches Gesicht landen würde, das sich im Fußball auch tatsächlich auskennt.


Christian "Don" Heidel hat doch zeitliche freie Kapazitäten! Von Mainz nach Frankfurt ist auch nicht so weit!

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Nachfolger...

Weizen05, Dienstag, 02.04.2019, 19:39 (vor 110 Tagen) @ strombergbernd

Es wäre wirklich höchst erfrischend, wenn da ein junges, frisches Gesicht landen würde, das sich im Fußball auch tatsächlich auskennt.

Christian "Don" Heidel hat doch zeitliche freie Kapazitäten! Von Mainz nach Frankfurt ist auch nicht so weit!

Die logische Wahl wäre Bierhoff. Der ist bereits Mitglied des Präsidiums (als "Vertreter der Nationalmannschaft") und bei drei definitiv überall anders als auf dem Baum. Außerdem ist er nicht zurückgetreten.

--
If þe Pryme Ministre fucketh uppe majorly, þe Kynge or Qween shall regaine thereupon
His or Her powre and rule as in olde tymes.

Nachfolger...

strombergbernd, Dienstag, 02.04.2019, 20:10 (vor 110 Tagen) @ Weizen05

Die logische Wahl wäre Bierhoff. Der ist bereits Mitglied des Präsidiums (als "Vertreter der Nationalmannschaft") und bei drei definitiv überall anders als auf dem Baum. Außerdem ist er nicht zurückgetreten.

Bierhoff wäre eigentlich logisch. Aber Rainer Koch wurde in der Tagesschau gezeigt, der hat gesagt, dass sie jemanden außerhalb des Präsidiums suchen.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Nachfolger...

Weizen05, Dienstag, 02.04.2019, 20:22 (vor 110 Tagen) @ strombergbernd

Die logische Wahl wäre Bierhoff. Der ist bereits Mitglied des Präsidiums (als "Vertreter der Nationalmannschaft") und bei drei definitiv überall anders als auf dem Baum. Außerdem ist er nicht zurückgetreten.


Bierhoff wäre eigentlich logisch. Aber Rainer Koch wurde in der Tagesschau gezeigt, der hat gesagt, dass sie jemanden außerhalb des Präsidiums suchen.

Dann muss der Bierhoff eben zurücktreten!.

Ach, was e Elend...

--
If þe Pryme Ministre fucketh uppe majorly, þe Kynge or Qween shall regaine thereupon
His or Her powre and rule as in olde tymes.

Nachfolger...

strombergbernd, Dienstag, 02.04.2019, 20:32 (vor 110 Tagen) @ Weizen05

Dann muss der Bierhoff eben zurücktreten!.

Ach, was e Elend...

Dann soll halt der Hieronymus ihrn Sven kandidieren!. Is ja schließlich mit den meisten Stimmen in den AR gewählt worden.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Nachfolger...

giallorossi, Mittwoch, 03.04.2019, 09:52 (vor 109 Tagen) @ strombergbernd

Erschreckenderweise!!

Da wurde einem mal wieder die Problematik von Basisdemokratie aufgezeigt. :-D

Nachfolger...

Friedrich, Dienstag, 02.04.2019, 20:19 (vor 110 Tagen) @ Loth

Endlich mal ein Stuttgarter.

Nachfolger...

Loth, Dienstag, 02.04.2019, 21:27 (vor 110 Tagen) @ Friedrich

Endlich mal ein Stuttgarter.

Na ja, der Hitzlsberger ist schon ein anderer Typus als Meyer-Dornfelder :-D

--
Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Nachfolger...

strombergbernd, Dienstag, 02.04.2019, 15:35 (vor 110 Tagen) @ MPO

[image]


Ohne Witz: Würd den nehmen. Oder Effenberg. Kahn. Lahm. Egal. Gerne jemand, der VORHER bereits massiv ausgesorgt hat und nicht auf ne goldene Katar- oder Russlanduhr "angewiesen" ist.

Der Loddar und ausgesorgt? Der muss doch Alimente zahlen für Ex-Frauen und Kinder.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Nachfolger...

Gibamäng, Dienstag, 02.04.2019, 21:02 (vor 110 Tagen) @ Loth

Ich dachte Lothar wird Green-Keeper bei Bayern falls Uli nicht mehr kandidiert :-)

Es hat sich ausgegrindelt

strombergbernd, Dienstag, 02.04.2019, 15:33 (vor 110 Tagen) @ MPO
bearbeitet von strombergbernd, Dienstag, 02.04.2019, 15:42

DFB-Präsident Reinhard Grindel tritt zurück

Der Druck wurde immer größer, jetzt steht nach SPIEGEL-Informationen eine Entscheidung bevor: Reinhard Grindel wird vom Posten des DFB-Präsidenten zurücktreten.


Quelle: Spiegel

Es kann mir wohl keiner erzählen, dass Grindel nur wegen der 78.000 Euro zurückgetreten ist, die er als AR-Vorsitzender bekommen hat.

Lt. Spiegel hat Grindel das Geld für seine Tatigkeit als AR-Vorsitzender der DFB-GmbH für den Zeitraum Juli 2016 bis Juli 2017 bekommen. DFB-Präsident war er seit April 2016, d.h. den Job als AR-Vorsitzender hat er aufgrund seines Amtes beim DFB e.V. gehabt und mutmaßlich nicht, weil er so schön ist. Daneben sind oder waren noch der DFB e.V.-Schatzmeister und der DFB e.V.-Generalsekretär im AR Mitglied. Dass die Leute dafür Sitzungsgeld, Aufwandsentschädigung etc. bekommen ist normal. Dass ein AR-Vorsitzender etwas mehr bekommt, als "einfache" AR-Mitglieder ist bei jeder stinknormalen Gedöns-AG so.

Herr Grindel mag nicht der sympathischste Fußball-Funktionär Deutschlands sein. In der Sache mit Özil hätte er sich anders verhalten sollen. Aber wenn diese 78.000 Euro der Grund sein sollen für eine Affäre, dann fällt seinen Gegnern halt nichts besseres ein. Es ist wie üblich: Wenn ich einen Geschäftsführer los werden will, prüfe ich mal seine Reisekostenabrechnungen. Da findet sich immer was.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Wir wissen nicht genau, wo dieser Pfad hinführt, und ich glaube, es ist uns auch egal." (Bob Ross)

Es hat sich ausgegrindelt

Weizen05, Dienstag, 02.04.2019, 15:49 (vor 110 Tagen) @ strombergbernd

Herr Grindel mag nicht der sympathischste Fußball-Funktionär Deutschlands sein. In der Sache mit Özil hätte er sich vielleicht auch anders verhalten sollen.

Nicht vielleicht, sondern ganz bestimmt. Das war verheerend. Wenn er dann nicht einsieht, dass das allein als Rücktrittsgrund reichen muss und offenbar auch niemand willens und in der Lage ist, ihm das zu erklären, ist das auch ein Symptom für den schlimmen inneren Zustand des DFB.

Dann muss man halt auch mal zu den Reisekostenabrechnungen greifen. Auch nicht schön, aber... *hust* eine notwendige Intrige. (Wenn es denn eine war. Dass in den letzten Monaten überhaupt niemand mit dem nackten Kaiser über seine unzureichende Bekleidung gesprochen hat, kann ich mir trotz allem doch nicht vorstellen. Dass Grindel in der Hinsicht schwer von Begriff war, schon eher.

--
If þe Pryme Ministre fucketh uppe majorly, þe Kynge or Qween shall regaine thereupon
His or Her powre and rule as in olde tymes.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum