Einwurf Donati (Rund um Fußball)

Udo @, Sonntag, 21.04.2019, 10:38 (vor 88 Tagen) @ Weizen05

Ausgangspunkt: ein falscher Einwurf von Giulio durchs Zentrum!


:undtschuess:


Hö?


Guck es dir mal im Fernseh an und überleg dir, ob man das noch "von hinten über den Kopf" geworfen nennen kann.

Oder lasses bleiben. Auch gut. :-D

Kann man in der Detailbetrachtung (gibt bes bei Sky aus zwei Richtungen, weiter weg und schön nah dran) für mich ohne jeden Zweifel sowohl als "von hinten über den Kopf" als auch vom Standpunkt hinter der Linie erkennen. Erst als der Ball bereits unterwegs ist, kommt noch eine Holperer.
Die Einwürfe wirken unorthodox, sind aber fast nie regelwidrig. Ball über und zuerst hinter dem Kopf ist immer gegeben. Selten werden die Hände dabei parallel geführt, aber das ist ja auch nicht verlangt. Auch der Standpunkt ist nicht turnerisch vorzüglich sondern in Schrittform, aber es sind sogar beide Füße hinter der Linie und auf dem Boden.

Vielleicht nicht fürs Lehrbuch der Regelkunde, aber fürs Lehrbuch "Einwurf als Waffe ohne die Regeln zu brechen"

Ich habe inzwischen auch zwei Reaktionen auf wirkungsvolle aber spezielle Einwürfe:

"Oops, war da alles korrekt?" oder "Ah, Donati"


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum