Eberl, Schröder, Rose? Borussias Zukunfts-Trio! (Presselinks)

Hechtsheimer, Freitag, 05.04.2019, 06:21 (vor 76 Tagen) @ Alsodoch

Wäre der nächste, logische Schritt für ihn. Ich an seiner Stelle würde das annehmen. Toller Verein, kann da auch in Ruhe arbeiten und eher international. Warum soll das was für unsere Spieler gilt, nicht auch für Trainer und Sportdirektoren gelten? Nicht falsch verstehen, mir wäre lieber, er würde bleiben. Aber die „ewige Treue“ ist halt Geschichte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum