AZ: Warum Mainz 05 keine Trainerdiskussion führt (Presselinks)

MPO @, Fürth, Dienstag, 02.04.2019, 09:27 (vor 17 Tagen) @ Hechtsheimer

Überzeugt bin ich inzwischen nicht mehr. Ich glaube, dass er sich viel vorgenommen hatte und dann als sich erste Misserfolge einstellten, unsicher wurde (hat mal glaube ich MPO deutlich besser formuliert, junge Trainer und so).

Wiederhole ich gerne: Bei Misserfolg neigen Trainer (und "jüngere" umso mehr) aus meiner Sicht sehr dazu, dann auf Sicherheit zu gehen, weniger zu riskieren. Das drückt sich mal taktisch aus, mal vielleicht in der Ansprache etc. Es ist nun mal auch nicht jeder in nen Topf Selbstvertrauen gefallen wie Tuchel und Klopp.

Restlos überzeugt bin ich auch nicht von Sandro. Da hats so ein paar Gründe. Das gerade Geschriebene bspw. Auch, dass er, wie du richtig ausführst, von vorneherein hier eher einen negativen Touch hatte, den er auch vermutlich nie ablegen können wird, weil unser Erfolg immer "relativ" sein wird (wir sind aktuell bspw. relativ erfolgreich, da darf die bisherige Rückrunde nicht täuschen).

--
Motto: "Promote What You Love, Don't Bash What You Hate"
#Critter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum