Abstieg (Rund um Fußball)

ulis05, Montag, 01.04.2019, 08:30 (vor 114 Tagen) @ dadum


Ich würde auch sofort einen Trainerwechsel unterschreiben, wenn man da wirklich ein Supertalent ala Nagelsmann am Haken hat, also wo "richtige" Experten schon seit Jahren sehen, dass da ein glühender Vertreter seines Faches wirkt - und nicht nur einer, der jung ist. Aber das ist schwer zu finden und jeder Klub sucht das.

Den hatten wir aber schon - und ziehen lassen... Marco Rose hatte seine ersten Trainerschritte bei uns unternommen, bevor er in die Heimat nach Leipzig (nein, noch nicht zur Brause...) weiterzog. Das Talent hätte man hier täglich sehen können. So wie der schon über mehrere Jahre den Europokal (wenn auch nur die Euroleague) rockt, ist das schon eidnrucksvoll mit der Brausefiliale dort. Nun wird es nächste Saison wohl entweder Wolfsburg oder Schalke (wobei wohl eher Wolfsburg, ich tippe mal, dass sich Toennies und Labbadia schon mehrere Steaks einverleibt haben...) - und der Rangnick wird sich bestimmt auch noch ärgern, dass er den guten Marco nicht haben wollte und aus dem Plastikgeflecht entkommen ließ.

Wenn Heidel das Potenzial erkannt hätte, dann wäre er sicher noch zu halten gewesen.


Auweia.
Das ist doch zu billig.
Wäre Rosi in einer schlechten Phase hier, wäre er auch Zielscheibe. Und wenn es bei der nächsten Station harkt, heißt es Österreich ist halt ne andere Nummer.
Tuchel war das auch, also Zielscheibe.
Sabdro wollte Rosi als Co.
Und jeder hat Sandro als großes Talent gehandelt...

Sandro hat gerade viel Arbeit. Weileiniges nicht stimmt.
Hatte er letztes Jahr auch zur gleichen Zeit.
Geht vorbei. Hatten andere auch.

Und mal ehrlich: Dass wir in zu vielen Einzelsituationen nicht da waren- will sagen lächerlich verteidigt haben- ist doch richtig. Ansonsten waren wir nicht schlechter. In der Summe zählt das natürlich trotzdem.
Wenn wir aber mal wieder ein Spiel hinkriegen, wo so was wie das 1:0 nicht passiert, und schon gar nicht am Anfang , dann sind wir voll im Geschäft. Und wir waren an dem Punkt schon diese Saison.


Ich weiß nicht wie viele sinnlose Gegentore wir diese Saison schpn in den ersten 5-10 Minuten gefressen haben, gefühlt in jedem zweiten Spiel.....

Ja aber...
Gebe Dir recht, dass heutzutage (und schon länger) jeder Trainer irgendwann mal in der Kritik steht. ich erinnere mich daran, dass selbst Klopp und Tuchel oft kritisiert wurden und ihnen diese oder jene Fähigkeit abgesprochen wurde.
Das wäre mit Rosi nicht anders, weil wir selbst mit ihm mal ein Spiel vergeigen würden.
Mir ist die Trainerdisussion auch zu einfach und sicherlich war in den letzten Spielen auch nicht alles schlecht. Aber wenn Du selbst schreibst, dass gefühlt in jedem zweiten Spiel ein sinnloses frühes Gegentor fällt, ist das schon auch ein Zeichen. Wenn das selbst solchen Fußballlaien wie mir auffällt, könnte man doch erwarten, dass es den Experten auch auffällt und man versucht etwas dagegen zu tun.
Zusätzlich vermisse ich eine Linie oder eine Philosophie. ich bin nicht nur 05er weil ich in Mainz geboren wurde, ich bin es auch wegen dem Fußball. Im Moment gibt es realistischerweise nicht viel, was einen ins Stadion lockt. Bin natürlich trotzdem da, aber im Moment ist bestenfalls langweiliger Durchschnitt. Da könnte man, gerade in dieser Situation ja mal anknüpfen, wer auch immer. Wegen mir auch Sandro. Aber es sollte nicht drüber gelabert werden, sondern auf dem Platz zählt es...

--
Ich geh (n)immer nuff


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum