AZ: Wo liegt die Schmerzgrenze bei Jean-Philipp Gbamin? (Presselinks)

spoiler1905, Donnerstag, 28.03.2019, 17:23 (vor 114 Tagen) @ MPO

Also im Punkt Ronaldo stimme ich nicht zu. Er ist individuell so stark, auch bei uns hätte ich Ihm die 20 Tore zugetraut.

Es stimmt, jeder Spieler ist in einer sehr gut strukturierten Mannschaft in der es läuft besser, als in einem Team mit Problemen.

Nur Probleme hatten wir auch letztes Jahr. Vergleichen wir das, dann fällt auf das Gbamin dieses Jahr nicht so gut ist wie letzte Saison.

Vielleicht hängt das auch damit zusammen, das er gedanklich schon weg ist. Keine Ahnung.

Im Endeffekt ist das auch alles egal, wichtig ist möglichst viel Geld für Ihn zu bekommen.

Wir leben von unseren Transfers, und das schon seit langem und nicht schlecht.

Und von den Einnahmen können wir auch wieder neue Spieler mit Perspektiven einkaufen.

Fazit: Mir ist es egal ob er in einer anderen Mannschaft stärker ist oder nicht.

Er will weg, ok dann ist das so. Das was zählt ist das Geld das wir bekommen.

Und ich hoffe ganz stark es werden 30 Mio, mit Glück vielleicht 30 Mio.+.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum