Mund abputzen, weitermachen... (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Dienstag, 19.03.2019, 16:58 (vor 92 Tagen) @ Seminator

Mir wäre konstruktive Kritik auch lieber. Es ist aber auch so, dass es nicht mein Job ist konstruktiv beizutragen. Ich kann es, oder aber auch nicht. Wenn mein Auto nach dem Werkstattbesuch Probleme hat werde ich es kritisieren. Ich werde auch nicht akzeptieren, wenn der Meister mir erwidert, dass ich kritisiere, aber nicht konstruktiv. Er soll der Meister sein, nicht ich.

Wird irgendwas dadurch besser, wenn du den Werkstattmeister anbrüllst oder beleidigst? Also ausser, dass er dir dann irgendwann sagt, dass du bitte seinen Laden verlassen sollst und du dir eine andere Werkstatt suchst?

Wie würdest du denn eine Mannschaft bezeichnen, die gegen die Bayern weniger rennt, kaum am Mann ist und auch keine Zweikämpfe führt? Gelungene Leistung? Was soll ich denn da noch konstruktiv beitragen?

Auch hier: Wirds besser, wenn du allen die Befähigung absprichst?

Wenn es nicht ein Einstellungsproblem ist, was soll es denn sein?

Generell: Fußball ist ein Mannschaftssport. Es kann jeder einzelne zu 105% motiviert sein, aber wenn man dann wild rumläuft, dann funktioniert es nicht. Abstände untereinander müssen eingehalten werden, abgesprochene Vorgehensweisen durchgeführt werden. Und selbst wenn das alles korrekt gemacht wird: ein kleiner Fehler eines Spielers sorgt für ein Gegentor. Und das dann halt auch mal in der 3. Minute. Ist Scheisse. Passiert aber. Frag mal die Bayern, warum Herr Neuer gegen Liverpool im Strafraum wild rumrennt.

Ich finde es widerlich, einfach allen die fehlende Einstellung abzusprechen. Zum Glück bist du wohl kein Trainer (und ich hoffe auch, dass du sonst in keiner führenden Funktion tätig bist).

Generell haben es diese Spieler, selbst der furchtbare Brosinski und der schlimme Bell, schon oft genug bewiesen, dass sie es gut können. Das die beiden keine Weltklasse sind, ist wohl auch klar, aber sie sind mehr als ausreichend für unsere Zwecke. Charakterlich sind sie offenbar vor allem sehr viel weiter als so mancher "Fan".


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum