Mund abputzen, weitermachen... (Rund um Fußball)

MPO @, Fürth, Dienstag, 19.03.2019, 13:55 (vor 89 Tagen) @ Seminator

Wenn man mit den Leuten (Spielern, Trainern etc.) nichts zu tun hat, fällt es einem leicht, einfach alles runterzumachen und schlechtzureden. Da ist man mutig, da ist man der Sessellehnenheld und kann es allen zeigen. Und gibts ein Widerwort, dann kann man ja sagen "Die verdienen eh so viel!" und nickt dann selbstzufrieden.

Kann man machen. Ist aber eigentlich kompletter Quatsch. Auf sowas hört niemand, das kann man nicht ernst nehmen. Ich bin deswegen mehr ein Fan davon, konstruktiv zu kritisieren. Und ich hielt es auch immer eher für eine Stärke von Mainz 05, dass man im Zweifel immer zum Team stand und nicht bei der erstbesten Gelegenheit drauf geschissen hat.

Nimm doch mal deine gazen Vorwürfe und schreib sie mal um mit konkreten Details. Wann und wo und warum war Brosinksi oder Bell schlecht? Waren die jeweils allein verantwortlich oder fehlte da Hilfe von einem Nebenmann? Was ist so schlecht an der Kaderzusammenstellung? Ich lese gerne solche Beiträge. Aber wenn es einfach nur darum geht, wirklich alles schlechtzureden, dann kann man sich das auch gleich schenken oder seiner Stammtischbedienung erzählen. Die wird wenigstens bezahlt dafür, sowas sich anzuhören. ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum