Alles zum Spiel gegen die Pupsburger Augenkiste (Rund um Fußball)

eberennterwiederlos @, Montag, 04.02.2019, 20:22 (vor 169 Tagen) @ MPO

Ergo: Hand am Ball, egal ob angeschossen, natürliche Handbewegung oder sonstwas: Elfmeter oder indirekter Freistoß. Ich wäre eher für Letzteres. Dazu natürlich grundsätzlich immer Gelb für so ein Handspiel. Und Ende des Gelabers.

Man muss die Regeln weniger weich machen bei solchen Dingen. Da spielt ganz offensichtlich immer brutal viel Subjektivität mit, wodurch ein Millionär Hummels dann deutlich mehr Kredit hat bei so einer Aktion als der "bräsige Halbamateuer" Brosinski.

Da bin ich bei dir: Bei eher zufälligem Handspiel wie bei Brosinski oder keiner Verhinderung einer Torchance indirekter Freistoß, in den anderen Fällen Elfmeter. Das lässt zwar immer noch einen Ermessensspielraum, aber wesentlich weniger als zurzeit.

Konsequenterweise müsste man das aber bei Foulspielen eigentlich genauso machen, oder? Z.B. wenn der Spieler sich auf dem Weg aus dem Strafraum raus befindet und ungeschickt gefoult wird...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum