Sack Reis (Sandro Wagner)... (Rund um Fußball)

Alsodoch @, Berlin / Mainz - Kastel, Donnerstag, 31.01.2019, 11:43 (vor 20 Tagen) @ Kiff-es

Grundsätzlich mag und vermisse ich ebenfalls angesprochene Fußballprofis mit eigenem Profil und eigener Meinung, und ich habe auch Respekt vor der Karriere die Wagner, bei fußballerisch überschaubarem Talent, hingelegt hat. Er hat sich aus den Niederungen (FCK) ganz nach oben gearbeitet(FCB). Dafür bedarf es sicherlich neben einem starken Willen auch Ellenbogenmentalität und eine starke Durchsetzungsfähigkeit. Aber Wagners bösartiges und unangenehm aggressives Spiel war für mich meist Zuviel des guten...Stichwort Donati. Auch neben dem Platz fragwürdiger Gestus, dass öffentliche weggschmeißen einer DFB-Pokal Silbermedaillen mag man mit viel gutem Willen noch als emotionalen Affekt entschuldigen, seine Aussage von 2016, Fußballprofis seien unterbezahlt, klingen für mich, als ehemaligen Mindestlohn-Leiharbeiter und Mitglied einer Gesellschaft, in der eine extreme soziale Ungleicheit herrscht, wie blanker Hohn.

Ich vermisse hier immer mehr ein Daumen-Hoch Symbol !

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum