Völler-Interview (Rund um Fußball)

ulis05, Donnerstag, 20.12.2018, 23:10 (vor 88 Tagen) @ Alsodoch

Naja, er wollte halt nix sagen. Da hat er halt ein (nicht so gut durchdachtes und nicht sooo spaßiges) Spielchen gespielt. Finde ich jetzt nicht so bemerkenswert. Ist ehrlicher als manch anderer in diesem Geschäft. Viele hätten einfach ja gesagt und es dann noch als taktisch clever und zum Wohle des Vereins verkauft, wenn sie den Trainer dann doch entlassen. Eigentlich hat er die Frage ja indirekt tatsächlich vorher schon beantwortet. Die Frage des Journalisten war eher dumm. Wenn jemand sagt es gibt am Tag X ein Treffen und eine Analyse und ein Fazit. Dann ist dies doch sehr deutlich. Dass man dieser Analyse in keiner Weise vorgreift ist doch auch normal. Dies von Völler zu fordern ist jetzt wirklich keine hohe Journalistenkunst. Zusätzlich sagt Völler auch noch "Spaß beiseite"
Und Völler hat insofern natürlich auch absolut recht, dass der Reporter garnicht zu 100% sagen kann, dasser in einem Jahr noch dabei ist. Wer kann schon in die Zukunft schauen.

--
Ich geh (n)immer nuff


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum