AZ: Wortpiratin Mara Pfeiffer: Gute Pyro, schlechte Pyro! (Presselinks)

Weizen05, Freitag, 02.11.2018, 23:03 (vor 18 Tagen) @ rm_fussball

Allgemeine Zeitung

Bei dem einem Pokalspiel wird die Atmosphäre des Feuerwerks gelobt, beim anderen droht Spielabbruch wegen Pyro. Wortpiratin Mara Pfeiffer über die Doppelmoral beim Thema Pyrotechnik.

Mehr: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport/fussball/mainz-05/wortpiratin-mara-pfeiffer-gut...


[edit sjott| Kategorie angepasst]

Das Stadion in der Kurvorstadt ist kleiner und insofern enger, als es komplett überdacht ist, es gab auch ziemlich viel Rauch und es war also auch deutlich mehr Rauch im "Innenraum", und die Gefahr, dass jemand was abbekommt, wenn irgendein Idiot irgendwas wirft, größer. Die Entscheidung des Schiedsrichters, der für die Unterbrechung und die Abbruch-Androhung die Alleinverantwortung hatte, fiel so, weil er als Schiedsrichter auch für die Sicherheit und die Gesundheit der Spieler verantwortlich ist, dieser Verantwortung muss er zwischen Anpfiff erster und Abpfiff zweiter Hälfte mit niemandem teilen. Das andere in Leipzig war professionelle Pyro *vor* dem Anpfiff und zum größeren Teil hinter der Tribüne, außerdem ziemlich raucharm, sowie von Gästeseite ein paar Bengalos, und das alles *vor* dem Anpfiff, richtig?

Also, ich finde da mühelos ein paar ziemlich fundamentale Unterschiede zwischen beiden Veranstaltungen. Mal abgesehen davon, dass, wenn zwei Schiedsrichter dieselbe Situation unterschiedlich pfeifen würden, weil einer sich irrt und der andere nicht, das nichts daran ändern würde, dass es Regeln gibt. Doppelmoral wäre, wenn ein und dieselbe Instanz in in wesentlichen Aspekten ähnlichen Situationen unterschiedlich entscheiden würde. Es war aber weder derselbe Schiedsrichter, noch waren es ähnliche Situationen.

--
Ich hab mit denen nichts zu tun. Ehrlich!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum