Mit Gästefanschal im Familienblock. (Rund um Fußball)

Jammerlappe, Freitag, 26.10.2018, 16:24 (vor 24 Tagen) @ SupportReihe7

In der vorletzten Saison hatte ich ein unerfreuliches Erlebnis beim Besuch des Mainzer Heimspiels gegen Borussia Mönchengladbach. Wir hatten uns zu viert Karten im Familienblock besorgt, zwei Mainzer und zwei Gladbacher Fans. Leider ließen die Ordner unsere Freunde mit ihren Gladbach-Schals nicht in den Block, Fanfreundschaft hin oder her… Für diese Politik des 1. FSV Mainz 05 habe ich mich damals außerordentlich geschämt. In der selben Saison habe ich mit voller Mainzer Fankluft sowohl bei Bayern München als auch bei Werder Bremen sogar in den Fanblocks der Heimmannschaft gesessen und gejubelt, ohne dass es seitens der Ordner der Heim-Mannschaften irgendwelche Beanstandungen dagegen gab.

Nun gehe ich am Samstag mit einer befreundeten Familie in den Familienblock, deren Sohn Bayern-Fan ist. Meine Ansage, dass er seinen Fanschal zu Hause lassen soll, hat bei dem Neunjährigen jetzt zu Tränen geführt. Ich konnte ihm auch nicht erklären, wieso er bei dem Spiel seinen Schal nicht mit ins Stadion bringen darf. Deswegen habe ich ihm versprochen, hier in diesem Forum noch einmal nachzufragen, ob diese (aus meiner Sicht vollkommen idiotische) Politik in dieser Saison noch gilt und - wenn ja - aus welchen Gründen. Kann jemand hier weiterhelfen?

9-jähriger Bayern-Fan, der in Tränen ausbricht, wenn er seinen Schal nicht mitnehmen darf
--> quasi die Definition des problematischen Stadionbesuchers :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum