Ausgliederung - Frage (Rund um Fußball)

strombergbernd, Dienstag, 23.10.2018, 11:21 (vor 21 Tagen) @ OPM

Du weißt schon, dass ein e.V. nicht zwingend auch gemeinnützig sein muß?

Beim Verein und beim e.V. unterscheidet man halt den ideellen Bereich, den Zweckbetrieb und den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb.

Ideell ist wohl u.a. die Jugendabteilung. Zweckbetrieb ist alles, was dem satzungsmäßigen Zweck dient. Die Profiabteilung ist wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb.

Was dem Amtsgericht wohl aufstößt, ist dass der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb den weitaus größten Anteil am Gesamtverein hat. Was bei einem Profifußballverein ja auch kein Wunder ist. Insofern ist der Verein und der e.V. im Besonderen - nach deren Ansicht - nicht die passende Rechtsform.

--
"He is not my president!" (Henry Kissinger über Richard Nixon)
"Das Wurstbrot ist eine Kulturkonstante." (Jochen Malmsheimer)
"Jeder glaubt immer, sein Pups riecht gut, aber das ist nicht so. (Dieter Bohlen)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum