Ordentliche Spielanlage (Rund um Fußball)

MPO, Fürth, Montag, 22.10.2018, 11:04 (vor 23 Tagen) @ Seminator

Ich habe das Gefühl, dass vorne wenig Automatismen zu sehen sind. Wenn die Spieler so gut sind, wie oft in Mainz behauptet, dann ist Sandro nicht fähig das Zusammenspiel da vorne richtig zu trainieren. Wenn aber Sandro es mit ihnen übt und sie es nicht hinbekommen, dann sind die Spieler vielleicht qulitativ nicht so toll.

Wie gut im Verhältnis zu was? Das es keine Graupen sind, kann man sehen. Alle relativ schnell, robust, können mit dem Ball umgehen. Ob die dann deswegen gegen Gladbach oder Hertha Tore schießen _müssen_? Keine Ahnung. Das ist nicht so leicht, da tun sich auch andere schwer. Wenn wir die Spieler bekommen können, sind die zumindest jetzt keine, um die sich 40 andere Vereine geprügelt hätten. Die haben Potential - mehr auch im Grunde erst mal nicht.

Das nicht alles toll ist, ist ja auch klar. Bis gestern konnte man sich einer dichten Abwehr rühmen, gestern wurde das ein wenig pulverisiert. Passiert. Vielleicht hat man sich auch zu viel darin gefallen, hinten gut zu stehen. Aber manchmal findet ein Gegner eben das heiße Messer für die Butter.

Wie gesagt: Es muss einfach weiter gearbeitet werden. In der Bundesliga und im Fußball generell kann man nicht stehen bleiben und denken, dass es nun läuft. Sandro hat sich auch wieder ne Spur zu sehr darin gefallen, mit dem Baku-Kunde-Gbamin-Mittelfeld was kampfstarkes zu haben. Aber wenn du sehr viele Spieler hast, die eher defensiv denken, dann läuft vorne nicht so wahnsinnig viel. Und trotzdem sah das eigentlich selten schlecht aus bei uns.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum