Kicker: Brauchen typische Mainz-05-Spieler (Presselinks)

MPO, Fürth, Donnerstag, 13.09.2018, 10:28 (vor 6 Tagen) @ Hechtsheimer

Steile These zurück: wäre das so gekommen, hätten uns andere Vereine die dann best entwickelten Spieler abgekauft und Kaspar hätte wieder von vorne anfangen können. Es bleibt bei dem Grundsatzproblem: kleiner Verein als Durchgangsstation für gute bis sehr gute Spieler. Ist für einen Trainer denke ich auch auf Dauer ziemlich ermüdend.

Ja, natürlich. Aber im "Kreislauf" wäre dann ein Trainer, der eben nicht Gegenpressing-Rumgerammels macht. Hätte "dem Fußball" im Ganzen weitergeholfen. Aber ist wirklich nur als steile These gemeint. Da spielen zu viele Faktoren mit.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum