Kicker: Macht für Höhne, Geld für Hofmann (Presselinks)

knightclub, Sonntag, 09.09.2018, 20:28 (vor 10 Tagen) @ AllBlacks

jo. Und wenn er für das Vereinsamt die Dienststundenzahl in seinem Beruf reduziert hat, dann soll der Verein, solange es ihm finanziell gut geht, die Differenz auch gerne honorieren.

Im Vergleich zu Strutz wird da der "Verdienstausfall" auch deutlich geringer sein als dessen Aufwandsentschädigung für juristische Beratungen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum